Wybernet

Aus Das Wiki zur Lesbengeschichte der Schweiz
Wechseln zu: Navigation, Suche

WyberNet - das Netzwerk für engagierte lesbische Berufsfrauen

Geschichte[Bearbeiten]

Gegründet 1. Juli 2001. Wybernet ist ein Verein mit Sitz in Zürich.

Zu den Gründungsfrauen gehörten: Manuela Burkart, Sandra Konrad, Alexandra Zvekan, Uschi Weiersmüller und Heidi Haltiner.

Ab 2008 - 2011 bildeten sich die Regionalgruppen in Bern, Innerschweiz, Basel, Thurgau, St. Gallen. Im Vorstand Cornelia Schinzilarz, Marianne Dahinden

Vorstand 2016: Präsidentin Sofia Hilgevoord, Vizepräsientin Cordula Niklaus, Vorstandsfrauen: Esther Bärtschi, Artemis Papanika, Doris Müller, Mado Dubois, Finanzen: Gabi Becker, Geschäftsführerin: Bettina Guter-Willi

Neuer Vorstand ab 18.2.2017: Stefanie Brunold, Susi Saxer, Maja Ulli, Anna Siegenthaler, Karin Schifferle (bis 30.6.17)
Finanzen, Geschäftsführerin bleiben gleich.

Vollversammlungen[Bearbeiten]

  • 2008, 23. Feb in Zürich mit Clara Moreau und Esther Uebelhart
  • 2014: in Luzern - Info auf KulturKopf
  • 2015: in Bern; Galadiner im Volkshaus Zürich mit den sistars
  • 2016: Jubiläum in Baden, mit Knuth und Tucek
  • 2017: am Bodensee

News auf der Webseite[Bearbeiten]

  • 09.06.2004 Der WyberNet-Vorstand ist geschrumpf [!] - Doppelte Kraft voraus!
  • 01.12.2004 Fairy Award 2004: Schweizerische schwullesbische Auszeichnung für hervorragende Leistung. Verleih am 16.01.2005 in Zürich. Zwei WyberNet-Member sind nominiert!
  • 24.06.2005 Mehr als 20 Frauen haben sich gestern Abend trotz Hitze zum WyberNet-Info-Apéro in Basel eingefunden - toll! Wir werden alle Interessentinnen demnächst per Newsletter weiter informieren. Auf einen guten Start von WyberNet Basel!
  • 08.08.2005 WyberNet engagiert sich neu in der Fachgruppe Arbeitswelt, die zur Aufgabe hat, Diskriminierungen in der Arbeitswelt aufzuzeigen und Strategien für deren Aufhebung zu erarbeiten. Sie gibt u.a. die Publikation "Queer im Job" heraus.
  • 08.08.2005 Marianne Dahinden ist neu im Vorstand von WyberNet und hat dort die Funktion von Sandra Kopplin übernommen.
  • 28.09.2005 Im Frauenzentrum Zürich ist das Buch "Frauen im Zentrum" vorgestellt wurden, das auch dank eines finanziellen Beitrags des Vereins WyberNet realisiert werden konnte. [...]
  • 26.12.2005 WyberNet wünscht seinen Members, den Bewerberinnen und Interessentinnen sowie allen BesucherInnen unserer Website einen gemütlichen Jahresausklang sowie viele heitere, glückliche Momente im 2006!
  • 13.01.2006 WyberNet zu Besuch im Bundeshaus
  • 17.03.2006 wirtschaftsweiber zu Besuch bei WyberNet. Am 14. März besuchte ein Vorstandsmitglied unserer deutschen Partnerinnenorganisation den WyberNet-Apéro in Basel. In angeregter Atmosphäre ging es darum, den Verein wirtschaftsweiber vorzustellen, sich über die beiden Netzwerke auszutauschen und Kontakte für eine zukünftige Zusammenarbeit zu knüpfen. Ein gelungener Auftakt!
  • 25.03.2006 WyberNet ist egma-Member. Seit gestern ist der Verein WyberNet egma-Member. Die egma (european gay & lesbian manager association) ist die grösste europäische Dachorganisation aller schwullesbischer wirtschaftlicher Vereinigungen und setzt sich für die Interessen der schwullesbisch geführten Unternehmungen, Berufsleuten und Studenten ein. Wir freuen uns, Member von einer innovativen und visionären Organisation sein zu dürfen.
  • 11.05.2006 WyberNet bloggt. Seit einigen Tagen ist WyberNets Blog online. Die WyberNet Frauen werden sich in unserem Blog über frauenspezifische, lesbenspezifische oder über sonstige interessante Themen äussern. Die Blog-Artikel dürfen gerne kommentiert werden. Wir freuen uns auf regen Besuch und treue Leserschaft.
  • 22.06.2006 Tour de Suisse-Etappe Einsiedeln: Sponsoring erfolgreich. Am Sonntag und Montag, 11.6. und 12.6.2006, war WyberNet zusammen mit Pink Cross, Network und LOS auf dem Einsiedler Festgelände mit Bar und Info-Stand vertreten: Der Einsatz hat sich gelohnt, es ergaben sich gute Gespräche mit interessierten Einheimischen, positive Reaktionen in Zeitungen und Radio, und den Helferinnen und Helfern bei "Gay Suisse" hat's grossen Spass gemacht! Dieser gemeinsame Auftritt an einem nationalen Sportanlass hatte zum Ziel, mal andere Bevölkerungskreise anzusprechen und deren allfällig vorhandene Vorurteile aktiv abzubauen, indem wir mit unserer Präsenz neue Bilder schaffen ("Lesben und Schwule sind offensichtlich Menschen wie Du und ich - die wenigsten tragen Federboas und Netzstrümpfe, und dann sponsern sie erst noch unser Fest..."). Das Ziel wurde erreicht. Herzlichen Dank auch an all jene, die uns eine finanzielle Unterstützung zukommen liessen oder noch zukommen lassen.
  • 19.06.2006 Bannerwerbung zu attraktiven Preisen. Schalten Sie jetzt Ihr Banner auf der WyberNet-Website und profitieren Sie von der 100% zielgruppenorientierten Werbung. Sie können Ihr Banner auf unserer Plattform an einem attraktiven Platz positionieren. Die Banner lassen sich anklicken und sind per Hyperlink mit der Website Ihrer Wahl verbunden. Preise und Platzierung der Banner. Startseite 10.- / mtl.; Folgeseiten 8.- / mtl.; alle Seiten im Memberbereich 6.- / mtl.; Mindestlaufzeit der Werbung: 3 Monate.
  • 19.07.2006 Sommerpause von 1.7.-15.8.2006 - Apéros finden trotzdem statt
  • 10.10.2006 Studie über lesbische Sexualität unterstützen. Falls ihr es nicht schon getan habt, möchten wir euch ans Herz legen, die Studie der Uni Insbruck über das Liebes- und Sexleben von lesbischen-bisexuellen Frauen zu unterstützen, indem ihr den Fragebogen online ausfüllt. Eine ehemalige Marktforscherin hat uns versichert, dass die Studie wirklich gut aufgebaut ist und sich eine Teilnahme darum lohnt. Da bisher 80% aller Studien zum Thema Homo- und Bisexualität nur mit Männern durchgeführt wurde, soll diese Studie ausschliesslich das Leben der Frauen erforschen. Studie über Sexualität und Partnerschaft bei Lesben. Birgit Amort und Christiane Puntscher, zwei Psychologiestudentinnen der LFU Innsbruck beschäftigen sich im Rahmen ihrer Diplomarbeit mit der gleichgeschlechtlichen Sexualität und Beziehung von Frauen. Hier geht es zum Online Fragebogen.
  • 10.10.2006 Die Europride kommt nach Zürich
  • 06.08.2007 WyberNet auf dem Rütli
  • 03.09.2007 50 Kandidatinnen für National- und Ständerat 2007 beantworten drei Fragen von Wybernet als pdf
  • 27.12.2007 Jahresthema Sport: Geschichten gesucht!
  • 11.01.2008 Ergebnis der WyberNet-Umfrage zur Sichtbarkeit von Lesben in der Schweiz
  • 16.01.2008 Handbuch für Lesben in der Arbeitswelt
  • September 2011: Die Mailadressen der Regionalgruppen Basel, Bern, Innerschweiz, Ostschweiz und Zürich sind publiziert.
  • November 2011: Hinweis auf Gründung Regionalgruppe St.Gallen am 4.11. und die Mailadresse der Regionalgruppe Thurgau

Webseite[Bearbeiten]

Homepage 2001:
the vision WyberNet wurde von 5 Frauen initiiert. Allen gemeinsam waren ähnliche Bedürfnisse, Visionen und die grosse Motivation, ein Netzwerk für lesbische Geschäftsfrauen in den unterschiedlichsten Positionen der freien Marktwirtschaft ins Leben zu rufen. Diese 5 Frauen definieren die Vision: Innerhalb der Gay-Women-Community die wirtschaftliche Vernetzung erhöhen, um dadurch gesellschaftlich, kulturell und politisch mehr Einfluss ausüben zu können.
what we want: WyberNet ist die Plattform zum gegenseitigen fachlichen wie auch wirtschaftlichen Support. Durch die Vernetzung wird es möglich, dass Member ohne grossen Aufwand zu Informationen über wirtschaftliche Möglichkeiten innerhalb der Community kommen können. WyberNet bietet die Gelegenheit, lesbische Geschäftsfrauen zu berücksichtigen und wirtschaftlichen Tätigkeiten über sie abzuwickeln. WyberNet begünstigt das Entstehen von wichtigen Kontakten, sowie eine Identifikation von Gleichgesinnten im Berufsalltag. Durch die vierteljährlichen Themenabende und Workshops werden frauen- und lesbenrelevante Themen behandelt und es besteht die Möglichkeit, Führungsfragen und Karrierestrategien durch Expertinnen erklärt zu bekommen.
what we need: WyberNet braucht Member die unsere Visionen teilen und die Bereitschaft haben, das Potential des Netzwerkes zu nutzen und es auch aktiv mitzugestalten.
target group: Alle Frauen der Gay-Women-Community, im Speziellen: Fachfrauen, Kaderfrauen, Führungsfrauen, selbstständigerwerbende Frauen, kulturell tätige Frauen und all diejenigen, die genannte Tätigkeiten anstreben.
services Die Member erhalten Zugriff auf die passwortgeschützten Bereiche dieser Site. Sie werden regelmässig durch unsere News- und Powerletter über netzwerk-relevante Themen informiert, ferner erhalten sie Zugang zu unseren Themenabenden und/oder Workshops, sowie die Einladung zum monatlichen Apero in ZH. Des weiteren besteht zusätzlich die Möglichkeit, eine persönliche Page auf der WyberNet-Site zu eröffnen.

  • Neue Webseite im März 2004
  • Neue Webseite im März 2006

Homepage 2012:
Rückblick: Der 1. Juli 2001 ist der offizielle Gründungstag von WyberNet. Die Idee, beruflich engagierten lesbischen Frauen eine Plattform zum Austausch ihrer Kompetenzen zu bieten, ohne dabei einen Teil ihrer Identität ausschliessen zu müssen, stiess auf grossen Anklang; 10 Jahre später besteht unser Netzwerk aus rund 200 Member in 6 Regionalgruppen.
Einblick: Monatliche Regionaltreffen – Fachreferate – Mentoring-Programm zur Förderung von jungen lesbischen Berufsfrauen – soziale und gesellschaftliche Anlässe - beruflicher Wissensaustausch – Pflege von Geschäftskontakten – Kulturreisen im In- und Ausland. Wir knüpfen die Fäden aber nicht nur in innerhalb der lesbisch-schwulen Community, sondern verbinden si auch mit anderen beruflichen Netzwerken, Frauen- und anderen LGBT-Organisationen, national und international.
'Ausblick: Wir wollen unseren Verein und unsere Verbindungen noch mehr ausbauen und den Austausch von Know-how intensivieren. Ein starkes Netzwerk und Aktivitäten mit öffentlicher Präsenz tragen dazu bei, den Stellenwert und das Selbstverständnis von lesbisch identifizierten Berufsfrauen in Gesellschaft, Wirtschaft, Kultur und Politik zu erhöhen.

  • Neue Webseite im März 2014
  • Neue Webseite im März 2017

Veranstaltungen[Bearbeiten]

  • The L-world in business, Workshop at the 2nd International Conference on LGBT Human Rights, 27th-29th July 2009. Veranstaltung zusammen mit den Wirtschaftsweiber e.V. Keynote Speaker: Claudia Woody, IBM. Mit einer Umfrage.

Bilder[Bearbeiten]

Siehe auch[Bearbeiten]

Lwork, das Berufsnetzwerk der Westschweiz

Weblinks[Bearbeiten]

Literatur[Bearbeiten]